Gebäude-Analyse

Für Eigentümer, Hausverwalter oder....

....Kaufinteressenten ist es nicht immer leicht zu erfahren, wie es um den Zustand einer Immobilie wirklich bestellt ist.
Hilfreich kann da eine technische Gebäudeanalyse sein.
Eine Gebäudeanalyse sollte z. B. immer vor einer geplanten Sanierung, aber auch vor dem Kauf und/oder Verkauf einer Immobilie durchgeführt werden.
Hinter einer optisch aufpolierten Fassade oder einem frisch getünchten Keller kann sich eine Schrott-Immobilie verbergen und hinter einer harmlosen Putzabplatzung ein solides Gebäude.

Falls Schadensbehebungen an einem Gebäude....

....notwendig sind, stellt sich für die Eigentümer oft die Frage, ob eine nur oberflächliche Nachbesserung ausreicht oder ob eine Totalsanierung besser wäre. Wer hier auf Nummer Sicher gehen will, kann mit einer von uns durchgeführten Gebäude-Analyse abklären, welcher Aufwand tatsächlich notwendig ist.
Mit unserem Analyse-Gutachten lassen sich unnötige Baumaßnahmen vermeiden und somit auch Kosten einsparen. Bei der Gebäude-Analyse wird auch geklärt, ob ein vorhandener Schaden evtl. durch Nutzungsfehler der Bewohner hervorgerufen wurde. Dadurch können auch Streitigkeiten bzgl. der Verantwortlichkeit zwischen Vermietern und Mietern vermieden werden.

Die technische Gebäudeanalyse

....kann für Käufer von gebrauchten Immobilien auch eine Entscheidungshilfe sein. Das Analysegutachten gibt Aufschluss darüber, ob die Investition wirklich ihren Preis wert ist. Umgekehrt dient für Verkäufer die Gebäudeanalyse zur Absicherung dafür, dass sich ihre Immobilie zum Zeitpunkt des Verkaufs in einem Topzustand befand.